Gebäudereiniger/in

Auch wenn viele denken, dass Gebäudereiniger den ganzen Tag nur Flure putzen, ist dies nicht der Fall. Denn eigentlich sieht dein Alltag als Gebäudereiniger etwas anders aus. Zunächst erstellst du deinen Arbeitsplan und wählst die für die Aufgaben nötigen Maschinen, Geräte und chemischen Mittel aus. Anhand von Oberflächen und Grad der Verschmutzung entscheidest du welches Reinigungsverfahren angewendet werden muss. Abhängig von deinem Arbeitsplatz können auch spezielle Hygienekonzepte notwendig sein, zum Beispiel in Krankenhäusern. Auch das Arbeiten in luftigen Höhen ist möglich, wenn du Gebäude von außen reinigst. Meist arbeitest du an wechselnden Arbeitsorten, was Flexibilität erfordert. Außerdem sind Umsicht und Sorgfalt in diesem Beruf wichtig. Da das Mischen verschiedener Reinigungsmittel zu deinem Berufsalltag gehört, sind Chemie- und Physikkenntnisse hilfreich.

IMG_0239

Folgende Unternehmen bieten diesen Ausbildungsberuf an:

Zitzelsberger Gebäudereinigung